top of page

"Die Entwicklung eines KI-Ingenieurs zu einem Jesuiten, einem christlichen
Priester und später zu einem Aghori-Sadhu, einem nackten hinduistischen
Mönch, ist die Geschichte. Im Urlaub in Goa lud Grace, ein einheimisches
Mädchen, Abe ein, bei ihr zu bleiben, unter der Bedingung, dass er sie nicht
berühren würde. Er verliebte sich wahnsinnig in Grace, aber entwickelte sich
zu einem Zölibatär. Im Kamakhya-Tempel wies Emma, eine Forscherin über
Aghori-Sadhus aus Amsterdam, ihn auf die Freuden des Geschlechts hin,
die Abe in Frage stellten. Ihre grünlichen Augen faszinierten ihn und die
Verlockung zerriss ihn.
Eine schallende Saga von glänzenden Bestrebungen und flüchtigen Visionen
von Abe, Grace und Emma, fesselt in der Lebensfreude und verwurzelt
in einer fesselnden Katastrophe ohne Ausweg, versetzt den Leser in ein
erfreulich psychisches amorphes Erlebnis.
Diese explosive existentialistische surrealistische Fiktion entlarvt den Unsinn
und die Nutzlosigkeit des Zölibats, der Askese und der Entsagung. Grace
und Emma sind zwei Facetten des Frauseins, und Abe ist der quintessente
Künstler, der versucht, seinen Schmerz zu umgehen, indem er ihre Porträts
malt. Der Aghori-Sadhu symbolisiert die Bedeutungslosigkeit des Lebens.
Seine Nacktheit ist der ursprüngliche Zustand der Zivilisation, die Freiheit,
nackt zu sein."
 

Der Zölibatäre

SKU: 9789358460155
$15.00Price
  • Varghese V Devasia
  • All items are non returnable and non refundable
bottom of page